Sicherheit im Web ?!

Web Sicherheit

Das Thema Sicherheit im Internet geht uns alle an. Eine 100% Sicherheit im www wird es niemals geben, wer das doch behauptet, der lügt. ALLES was sie machen wird aufgezeichnet, immer und überall! Machen Sie sich das einfach bewusst!

Und wenn einmal ein Foto im Web ist, dann ist es weg, denn in der Sekunde, in der es online ist, wird es gespeichert, irgendwo, automatisch.

Trotzdem kann man sich vor der Überwachung, den größten Bedrohungen und den meisten Datenspeicher- Kraken im Internet vorbeugend schützen!

Sie sind mit Ihrem PC und Handy im Internet, dann hinterlassen Sie immer viel Spuren und persönliche Daten (z.B. Wohnort, Web- Zugang, Alter.. und vieles mehr- ob Sie wollen oder nicht!). Diese Daten sind auf Wunsch von jedem der daran ernsthaftes Interesse hat ab zu fragen, bzw. z.T. käuflich zu erwerben, oder auch gegen Sie zu nutzen oder zu missbrauchen, es sei denn, Sie schützen sich aktiv. Auch wird bei vielen Internetnutzern, die Ihren PC auch „nur zum Surfen“ nutzen, der eigene Rechner oftmals als Zwischenstation genutzt und mit div. Software/Malware & Spyware oder ähnlichem- ohne Ihres Wissen ausgestattet. Ja, das betrifft auch SIE- uns alle- es sei denn, Sie treffen ein paar Mindest- Vorkehrungen um sich vor Datenklau, Passwortklau, Fremdzugang zu Ihrem Bankkonto, Emailkonto bis hin zu Ihrem kompletten Identitätsdiebstahl! … vor allem der Aufzeichnung und Speicherung Ihrer Daten und Ihres Verhaltens, Web-Bewegungsbildes, Angaben dazu wo Sie wann auf welchen Seiten surfen, wann Sie sich wo aufhalten und mit wem Sie mailen, telefonieren….. es wird ALLES aufgezeichnet!

Hier die wichtigsten 10 Basis-Tipps um Ihre Daten,Ihren PC und Ihre Privatsphäre zu schützen:

  1. nutzen Sie immer eine andere IP via VPN, immer! Das ist Grundvoraussetzung für alles. Ihre Daten werden so verschlüsselt,  geschützt und gesichert durch ein Tunnel im Web übertragen. Gespeichert werden sie so auch, aber es ist ein viel höherer Aufwand notwendig um sie zu entschlüsseln-sogar meißt unmöglich. Nutzen Sie dabei einen Server in einem Nachbarland indem Sie nicht Urlaub machen, wechseln Sie regelmäßig die Server (Abhängig von Ihrem Nutzungsverhalten) (Dieses Tool ist leider nicht kostenlos wenn Sie Wert auf Speed und Datenmengen legen)

  2. nutzen Sie einen „Registry Cleaner“ o.ähl., und 1x täglich Ihren PC/Rechner/Notebook, Tablet, Smartphone neu starten! (Dieses Tool ist kostenlos!)


  3. immer aktuellen Browser nutzen (z.B. IRON von SWare im private Modus, oder TOR Browser) KEINE Erweiterungen laden! Niemals Passwörter speichern… Nicht Google, kein Safari, od. andere Beowser nutzen! Suchen Sie sich eine alternative Suchmaschine, KEIN GOOGLE!


  4. Vorsicht bei ADD-ONs wie Werbeblocker & Anti-Trackingtool instalationen, denn diese sind Addons und öffnen wieder ein Tor an Ihrem PC/Handy.


  5. kein soziales Netzwerk nutzen!  KEINE Apps nutzen! … und wenn Sie es nicht lassen können, dann mit neuer/anderer Email eines Massenanbieters, natürlich wieder mit anderer IP


  6. Kein WhatsApp oder ähnliche Nachrichtendienste nutzen (normales Email ist das Beste & sicherste!) Für Ihre privaten Emails kein Email von web.de, aol, 1+1, gmx.de, hotmail etc…. nutzen- immer eigene Domain nutzen, z.B. „Vorname@IhrNachmane.de“ !  Offene Emails von web.de etc…. nur für fake Anmeldungen nutzen!


  7. . . . nutzen Sie einen Scriptmanager-Blocker (z.B. noScript o.Ä.) und blocken Sie Scripte, Flash etc.. grundsätzlich! Erlauben Sie Scripte nur bei vertrauten Anbietern (ein Script ermöglicht den Fremdzugang zu Ihrem PC und das abfischen von Daten und Eingaben etc… ohne Ihres Wissens)
    keine Passwörter am PC/Handy speichern- niemals!

  8. ACHTUNG bei Apps am Handy/PC: kontrollieren Sie genau, welche Zugriffe von diesen Apps freigegeben werden! Beispiel: Sie nutzen eine BankApp. Diese will Zugriff auf Ihre Kontaktdaten, auf Adressebuch, auf Kamera, Mikro und Standort, sowie lhr Album!  Was soll dass denn? So etwas nicht verwenden. (Mehr Infos dazu: http://webservice.reconact.com/vorsicht-bei-software-app-nutzung-gruss-vom-bka/)

  9. Zahlen Sie niemals mit Ihren realen Kreditkarte, nutzen Sie am besten eine Prepaydkarte oder eine 2.Karte und ein extra Bankkonto für Onlinegeschäfte (diese Karten & Konten sind begrenzt je Transaktionsbetrag)!


  10. Wenn Sie jetzt sagen: „Ich habe doch nichts zu verbergen“, dann sind Sie genau 100% die Zielgruppe der Internetwirtschaft mit allen kriminellen und/oder wirtschaftlichen Mächten die es gibt und die das Internet dazu werden lässt, vor denen uns Datenschützer warnen, mit Recht! Ihre Identität könnte Missbraucht werden, das geht soweit, dass Ihre Kinder(!) bereits online so transparent werden/sind, dass Ihnen Ihr Leben dartuch massiv beeinträchtigt und gesteuert werden wird, ob Sie wollen oder nicht! Wenn Sie das wollen, dann klicken Sie jetzt meine Seite weg, ansonsten sollten Sie die oben aufgeführten 10 als einfache Grundregeln befolgen. Und wenn Sie noch mehr Details dazu wissen wollen, dann nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.

 

Quelle:© CM @ reconact.com