Kameratec- Grundwissen

Nachteil kleine Sensoren

Das ist schnell erklärt und kurz gesagt! Die 3 wesentlichen Nachteile von kleinen Sensoren sind:

1.) mehr Rauschen

2.) zu große Schärfentiefe & schwache Lichstärke der „kleinen Objektive“

3.) Bildqualität bei Ausschnitten oder XXL Vergrößerungen

Die Bildqualität bei normalen Fotoabzügen, bzw. bei Nutzung im Monitor haben die APS-C Sensoren zwischenzeitlich keine Nachteile mehr gegenüber der 35mm Sensoren. Aber wenn Sie z.B. einen fineArt Print mit 60x80cm von einem Real Image Photo – mt einem Ausschnitt gestaltet- an Ihrer Wohnzimmer aufhängen möchten, dann sind die Nachteile der kleinen Sensoren schnell zu sehen.

Sensorgrößen:APS-35mm-Mittel-Sensorvergleich

 

 

 

Beispiel der Schärfentiefe:

blenden28
Ein Objektiv mit Lichstärke 2,8 bei einer APS-C Kamera würde gleich einer Blende 5,6 bei 35mm oder Blende 11 bei blenden5-6Mittelformat entsprechen.
Über den damit zu erzielenden Effekt der Schärfentiefe brauche ich hier wohl keine Worte mehr zu verlieren.

blenden11. . .  und jetzt wissen Sie auch, warum Handyfotos immer scharf sind, die besitzen so eine kleine Blende, da gibt es gar keine Schärfentiefe. Aber zum Thema Handyfotos lesen Sie später noch mehr.

Hier gut sichtbar der Offnungsunterschied einer großen Blendenöffnung zu einer kleinen Blendenöffnung. Diese Beispiele gelten für das 35mm Vollformat. Bei kleineren Sensoren ist das 2x oder mehr als doppelt so klein, d.h. es kommt noch viel  weniger Licht hindurch und die Schärfentiefe wird härter und größer!blenden11

blenden18